Organtraining 08 - Dünndarm

Dein Dünndarm schlängelt sich in Serpentinen durch deinen Bauchraum und füllt ihn vollständig aus. In der vollen Umarmung des Dickdarms tut er alles, was dieser für seine Arbeit braucht.

Dafür bekommt der Dünndarm vom Magen den „unschuldigen Rohstoff“ (alles was du gedankenlos geschluckt hast), von Leber, Gallenblase und Pankreas die „kriegerischen Zutaten“, die zunächst mal alles zerkleinern und zerschlagen. Erst dann beginnt der Dünndarm zu sortieren und aufzuräumen: „Das eine ins Kröpfchen, das andere ins Töpfchen.“

Beachte das innere Prinzip: erstmal alles zerstören, damit was Neues daraus entsteht. Verlust riskieren, damit Chancen entstehen. Und du? Sortierst Jahre lang alte Dinge, Freundschaften und Jobs hin und her, ohne dass etwas Neues daraus wird … Hier kommt also die Lektion des Dünndarms



WOTD-08-01 - Das Organ und seine Dunkel-Licht-Gefühle

Ein hochinformatives und erstaunliches Gespräch mit dem eigenen Dünndarm führt und weit über die Grenzen unseres bisherigen Verständnisses von Organen und Körper. Frage den Arzt, was er über den Dünndarm weiß - und du erhälst anatomische,...

zum Video

WOTD-08-02 - Drei Phasen der Reifung

Mache dich hier auf eine heilende ZEITREISE durch deine Kindheit und Jugend, durch deine frühe und spätere Erwachsenenwelt, um das zu klären, was in dieser Zeit gelitten hat. Dein Herz hat sich sehr verschlossen. Und gleichzeitig birgt es die strahlende...

zum Video

WOTD-08-03 - Die Dunkel-Licht-Waage

Hier geht es um das düstere Gleichgewicht der dunklen Jahrtausende, in denen unser Dünndarm und seine düsteren Gefühlskräfte (Kummer und Leid, Trauer und Existenzangst, Desorientierung und Unterscheidungsunfähigkeit) unter der jahrtausende währenden...

zum Video

WOTD-08-04 - Ahnentreppe und Unterbewusstsein

Dunkle Dünndarmgefühle herrschen nicht erst seit gestern. Sie sitzen als Ahnenerbschaft (aus der Familie) in die ersten vier Schichten deines Dünndarm-Unterbewusstseins. Für unser Wachbewusstsein sind sie nicht mehr zugänglich. Sie selbst jedoch erreichen...

zum Video

WOTD-08-05 - Gnadenerlass und eigene Vorleben

In der 5 bis 8 Schicht unseres Unterbewusstseins liegen die Hinterlassenschaften unserer eigenen Vorleben und schränken heute in unsere Dünndarmkraft ein, solange wir sie nicht befreien. Unsere Ausstrahlungs- und Anziehungskraft warten auf Befreiung. Heute...

zum Video

WOTD-08-06 - Gnadenerlass und Menschheitschronik

In der 9. bis 12. Schicht unseres Unterbewusstseins liegt die Chronik der Menschheit. Obwohl wir keinen Einfluss darauf haben, sind wir doch in der Lage, sie zu durchlichten. Durch Demut. Hier kannst du nur bitten und danken. Solange du dazu nicht bereit bist,...

zum Video

WOTD-08-07 - Tod und Teufel annehmen

Wer sind sie wirklich? Dein Dünndarm weiß es, kennt und liebt sie. Dein Menschsein, dein Verstand und Egogeist, hat keine Vorstellung von ihnen, kann diese aber erlangen, wenn es sich endlich auf die verbotenen Wege begibt und sich zu den dunklen Hütern...

zum Video