Rückkehr der Göttin


Inhalt

Ein Jahrtausende langes Versteckspiel geht zu Ende. Das antike Rom, die alten Kelten, die katholische Kirche uva. haben die ungebändigte Weiblichkeit gebannt. Doch wenn die Zeit gekommen ist, dann brechen die Kerker im Unterbewusstsein der Menschen und der Gesellschaft auf und die jungen Göttinnen (unsere eigenen Seelenkräfte) kehren zurück.

Proserpina (röm.) oder Persephone (griech.) ist eine junge Menschenseele: neugierig, unschuldig, rein und ungezügelt (ver-führend) und damit machtvoll genug, das unbegrenzte Leben zu ent-decken, Körper und Geist zu verbinden und unsere Fesseln an die Angst und die materielle Welt zu sprengen.